:



Leinöl ist das traditionelle Öl in der Pferdefütterung.
Durch das Nösenberger Kaltpreßverfahren ist unser Leinöl noch hochwertiger, da bei diesem Verfahren
durch sehr niedrige Temperaturen (max. 40°C) maximale Nährstoffe erhalten bleiben.

Wann wird Leinöl eingesetzt?

Leinöl stellt dem Pferd zusätzliche Energie zur Verfügung, diese wird entweder sofort zur Bewältigung großer Aufgaben benötigt oder in Körpermasse umgesetzt.
Das Fell wird glänzend, dicht und leicht zu säubern.

Fütterungsempfehlung:

Im Fellwechsel 25 bis 50 ml pro Tag
Bei hoher Leistung: 50 bis 300 ml pro Tag
nach Bedarf unter das Futter mischen.